Menü

abgesagt: Wärmedämmstoffe im Vergleich

19:00 Uhr
- 20:30 Uhr
Blieskastel
Veranstaltungsort:
Stadtwerke Bliestal, Vortragsraum,
Bliesgaustraße
13,66440 Blieskastel

Vortrag in Zusammenarbeit mit der Kreisvolkshochschule Blieskastel

 

Wie viel Heizenergie kann man durch eine nachträgliche Wärmedämmung einsparen? Wie muss die Dämmung richtig ausgeführt werden, um spätere Probleme zu vermeiden und welche Fördermittel gibt es?

Durch eine effektive Wärmedämmung sowohl beim Neubau als auch bei der Altbausanierung lässt sich eine Menge Energie einsparen. Dadurch wird nicht nur die Umwelt entlastet; geringere Brennstoffkosten entlasten auch den eigenen Geldbeutel. Bei der Auswahl des „richtigen“ Dämmstoffs sollte man neben dem Preis auch die Umweltverträglichkeit, die Wärmeleitfähigkeit und die verschiedenen Einbauweisen mit in die Entscheidung einbeziehen.

Neben den klassischen Dämmstoffen aus Mineralfasern und Schaumkunststoffen stellt Reinhard Schneeweiß, Architekt und Energieberater der Verbraucherzentrale, auch alternative Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen und deren Einsatzbereiche vor. Er gibt praktische Tipps zur richtigen Ausführung der Dämmung.

Anmeldung erbeten unter Tel.:  06842 92430 oder 06842 946391