Menü

Dämmen - aber richtig

- nachträgliche Dachdämmung
- Fenstererneuerung
- Fassadendämmung
18:00 Uhr
- 19:30 Uhr
Lebach
Veranstaltungsort:
KEB, Nebenstelle Lebach,
Mottenerstr.
111a,66822 Lebach

Vortrag in Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung Dillingen, Nebenstelle Lebach

 

Das Haus nachträglich zu dämmen ist kein Hexenwerk, meinen viele Eigenheimbesitzer. Dennoch kann man zahlreiche Fehler machen, erläutert Dr. Werner Ehl, Energieberater der Verbraucherzentrale in seinem Vortrag. Sowohl beim Dämmen einzelner Räume wie bei Innendämmung allgemein können neue Wärmebrücken entstehen, die die Gefahr der Schimmelbildung im Haus erhöhen. Bei nachträglicher Dämmung der Fassade muss der Sockelbereich besonders betrachtet werden. Auch die Dachdämmung kann schwierig sein. Bei Fenstererneuerung kommt es auf die Positionierung im alten Mauerwerk und auf die Dichtigkeit beim Einbau an. Im Vortrag erklärt Ehl, was bei der Planung und Ausführung beachtet werden soll.

 

Anmeldung erbeten unter Tel.: 06831 76020 oder per E-Mail unter vz-saar@vz-saar.de