Menü

Heizkosten sparen durch Dämmung

Der Fachmann erklärt, welche Maßnahmen im Einzelnen durchgeführt werden können, angefangen mit der Wärmedämmung verschiedener Bauteile bis zur Fenstererneuerung. Darüber hinaus werden auch kritische Bereiche dargestellt, welchen man bei der Sanierung besondere Aufmerksamkeit widmen sollte.
18:45 Uhr
- 19:45
Sulzbach-Hühnerfeld
Veranstaltungsort:
Hotel Dolfi,
Grühlingstraße
69,66280 Sulzbach-Hühnerfeld

Nachträgliche Wärmedämmung von Wohngebäuden

Am Freitag, den 17. Mai 2019 ist die Verbraucherzentrale zu Gast bei der Mitgliederversammlung der Eigentümerschutzgemeinschaft Haus und Grund Sulzbachtal e.V. Veranstaltungsort ist im Hotel Dolfi, Grühlingstr. 69, Sulzbach,Hühnerfeld. Ab 18:45 Uhr erklärt Dipl.-Ing. Matthias Marx, Energieberater der Verbraucherzentrale, in einem öffentlichen Vortrag, wie man durch nachträgliche Wärmedämmung Heizkosten sparen kann.

Jeder Besitzer eines älteren Hauses weiß, dass in ge­wissen Zeitabständen Erneuerungsmaßnahmen am Haus vorgenommen werden müssen. Hinzu kommen manchmal auch größere Umbaumaßnahmen oder Anbauten, um das Haus veränderten Wohnbedürf­nissen anzupassen. All diese Maßnahmen bieten gleichzeitig eine gute Gelegenheit, den Heiz­energiebe­darf des Hauses deutlich zu senken. Dabei sollte man sich nicht mit Mindestanforderungen zufrieden geben, sondern alle Potenziale zum Energiesparen nutzen, sagt Dipl.-Ing. Matthias Marx, Energieberater der Verbraucherzentrale. So ist es möglich, den Heizenergie-Verbrauch erheblich zu reduzieren.
Der Fachmann erklärt, welche Maßnahmen im Einzelnen durchgeführt werden können, angefangen mit der Wärmedämmung verschiedener Bauteile bis zur Fenstererneuerung. Darüber hinaus werden auch kritische Bereiche dargestellt, welchen man bei der Sanierung besondere Aufmerksamkeit widmen sollte.

Anmeldung erbeten unter Tel. 06897/54480 oder per E-Mail an berndschlachter@msn.com.