Online-Vortrag: Energiesparen durch Heizungsoptimierung

Am Freitag, den 11. November 22, bietet die Verbraucherzentrale einen kostenfreien Online-Vortrag zum Thema Heizungsoptimierung an. Die Veranstaltung beginnt um 16.00 Uhr und dauert zirka eine Stunde. Anschließend ist noch eine halbe Stunde Zeit auf Fragen einzugehen.

Erläutert werden Begriffe wie der Hydraulischer Abgleich, die Heizkennlinie,  Hocheffizienzpumpe

Auch die Fördermöglichkeiten werden erläutert.

 

16:00 Uhr
- 17:30 Uhr

Am Freitag, den 11. November 2022, bietet die Verbraucherzentrale einen kostenfreien Online-Vortrag zum Thema Heizungsoptimierung an. Die Veranstaltung beginnt um 16.00 Uhr und dauert zirka eine Stunde. Anschließend ist noch eine halbe Stunde Zeit auf Fragen einzugehen.

Mit steigenden Energiekosten wird das Thema Heizungsoptimierung immer interessanter. Christine Mörgen, Energieberaterin der Verbraucherzentrale, erläutert im Rahmen des Vortrags, dass viele Heizungsanlagen bei einer optimalen Abstimmung aller Komponenten aufeinander wesentlich energiesparender arbeiten können. Oft wird nach energetischen Sanierungsmaßnahmen am Gebäude die Heizungsanlage nicht an die verbesserte Situation angepasst. Auch bei einer Erneuerung des Wärmeerzeugers wird immer wieder die Chance verpasst, die Heizungsanlage insgesamt zu optimieren. Hier schlummern Einsparpotenziale, die mit relativ geringem Investitionsaufwand behoben werden können. Was verbirgt sich hinter den Begriffen Hydraulischer Abgleich, Heizkennlinie, Heiz-Check und Hocheffizienzpumpe? Welche Fördermöglichkeiten gibt es?
Anmeldung zum Online-Vortrag unter: https://next.edudip.com/de/webinar/energiesparen-durch-heizungsoptimierung/1557198

Weitere Hinweise zu den Beratungsangeboten findet man unter: https://verbraucherzentrale-energieberatung.de oder unter www.verbraucherzentrale-saarland.de

Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz