Frauen und Finanzen - Vermögen und Altersvorsorge

Frauen und Finanzen: Die Vorsorge in die eigene Hand nehmen! Die Diplom Ökonomin Dani Parthum und der Finanzexperte Thomas Beutler zeigen auf, wie man die eigenen Finanzen in den Griff bekommt und Vermögen vor Inflation schützt.

Die Arbeitskammer bietet zusammen mit der Verbraucherzentrale eine Vortragsveranstaltung zum Thema Vermögensaufbau an.

Die Erfahrung zeigt: Noch immer überlassen viele Frauen ihren Partnern die Finanzverwaltung. Gründe dafür sind meist fehlendes Fachwissen, Angst vor Risiken oder einfach Desinteresse. Dies kann über längere Zeit hinweg gutgehen, stellt sich aber häufig als Einbahnstraße heraus. Vor allem in Trennungssituationen oder beim Versterben des Partners machen sich viele Frauen zum ersten Mal selbst Gedanken über ihre Finanzen.

Dabei gilt in der Beratungsbranche schon lange das geflügelte Wort: Ein Mann ist keine Altersvorsorge! Frauen sollten sich im Sinne einer eigenen Existenzsicherung nicht nur um gute Arbeit mit angemessener Bezahlung kümmern, sondern sich auch aktiv mit der Weiterverwertung und Anlage des erworbenen Geldes befassen. Auch bei geringerem Einkommen ist es sinnvoll, sich frühzeitig mit den Finanzen zu beschäftigen, um sich langfristig besser abzusichern und Altersarmut so gut es geht zu vermeiden.

Die Diplom-Ökonomin Dani Parthum ist selbstständige Journalistin und hat als Finanz-Coach viel Erfahrung damit, Frauen zu beraten, wie sie ihre Finanzen eigenständig regeln. Sie spricht in ihrem Vortrag darüber, wo die Gründe für die vielfach vorhandene Zurückhaltung von Frauen bei diesen Themen liegen und was aktiv dagegen getan werden kann.

Anschließend erläutert Thomas Beutler, Finanzberater bei der Verbraucherzentrale Saarland, die üblichen Fehler, die bei Geldangelegenheiten gemacht werden und erläutert, wie diese vermieden werden können. Das weitere praktische Vorgehen kann in den später angebotenen Workshops besprochen werden.

Gefolgt wird diese Auftaktveranstaltung von zwei inhaltlich zusammenhängenden, vertiefenden und praxisorientierten Geldanlage-Workshops der Verbraucherzentrale, die auf einander aufbauen. Dort steht das praktische Vorgehen der Frauen im Mittelpunkt. Die Termine für die folgenden Workshops sind: 11. und 18. November (jeweils um 16 Uhr). Den Anmelde-Link finden Sie unten.

Hier können Sie sich zur Auftakt-Veranstaltung am 12.10.2022 anmelden: https://www.arbeitskammer.de/aktuelles/veranstaltungen/veranstaltung/ak-thema-frauen-und-finanzen-die-vorsorge-in-die-eigene-hand-nehmen

 

Hier können Sie sich direkt zu den Workshops am 11.11. und 18.11.2022 anmelden: https://www.arbeitskammer.de/aktuelles/veranstaltungen/veranstaltung/workshops-frauen-und-finanzen

16:00
- 17:30
Saarbrücken
Veranstaltungsort:
Großer Saal der Arbeitskammer,
Fritz-Dobisch-Straße
6-8,66111 Saarbrücken