Gesunder Start ins neue Schuljahr

Stand:
Schultüte, Schreibtisch
Off

Am 12. August beginnt für die neuen ABC-Schützen und -Schützinnen der erste Schultag. Eine Schultüte, die den ersten Tag „versüßen“ soll, gehört in jedem Fall dazu. Eva-Maria Loch von der Verbraucherzentrale Saarland gibt Tipps zum Befüllen der Schultüte:

Nützliches, das Spaß macht:

Was zum ersten Schultag in die Tüte kommt, sollte Kindern länger Freude machen als nur einen Tag. Mit einer Brotbox und einer Trinkflasche sind die Erstklässler gut für die Pause ausgestattet.

„Freude bereiten bestimmt auch ein Springseil, ein Kartenspiel oder ein Gutschein für einen Zoobesuch“, sagt Eva-Maria Loch. Auch Seifenblasen, ein kleines Kuscheltier, Jonglierbälle oder Knete kommen gut an.

Schreibgeräte und Co:

Wir empfehlen umweltfreundliche Materialien: Federmäppchen aus Leder oder Stoff sind robuster als die Konkurrenz aus Kunststoff und frei von möglicherweise gesundheitsschädlichen Weichmachern. Hefte mit dem Umweltzeichen "Blauer Engel" bestehen zu 100 Prozent aus Altpapier, und besonders problematische und gesundheitsschädliche Stoffe sind in der Herstellung verboten.

„Auch eine gute Wahl sind Filz- und Faserstifte auf Wasserbasis zum Nachfüllen“, so Eva-Maria Loch.

Im Lacküberzug von Bleistiften können sich giftige Schwermetalle verstecken, daher raten wir zu unlackierten Stiften. Nicht geeignet sind Folienschreiber mit Aufschriften wie "permanent" oder "Allesmarker". Sie enthalten schnell verdunstende, organische Lösungsmittel.

Lieber nicht:

Ob ein teures Smartphone oder das neuste Marken-T-Shirt in die Schultüte kommen, sollte gut überlegt sein. Statt Süßigkeiten empfehlen wir gesunde Alternativen, wie z.B. einen Apfel. Dieser liefert nicht nur die notwendige Energie, um einen langen ersten Schultag zu überstehen, er erfrischt auch.

Auch Nahrungsergänzungsmittel, egal ob als Kapsel oder in Bärchenform, sollten auf keinen Fall in die Schultüte. Kinder bekommen über eine
abwechslungsreiche Ernährung mit viel Gemüse und Obst alles, was sie benötigen, um fit für den Schulalltag zu sein.

Wir empfehlen, dies vor dem großen Tag mit Großeltern oder Paten zu besprechen.

Für weitere Informationen

Eva-Maria Loch  | Beraterin
Tel. (0681) 500 89-14
eva-maria.loch@vz-saar.de

Max Karbach  | Pressereferent
Tel. (0681) 500 89-29
max.karbach@vz-saar.de