Tipps gegen Lebensmittelverschwendung

Lebensmittel sind wertvoll. In Ihnen stecken knappe Ressourcen wie Ackerland, Energie, Wasser und Arbeitskraft. Dennoch landen jährlich allein in Deutschland fast 11 Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll. Warum ist das so und was kann jeder Einzelne von uns gegen die Verschwendung tun?
18:00 Uhr
- 19:30 Uhr
Saarbrücken
Veranstaltungsort:
Verbraucherzentrale Saarland e. V.,
Trierer Straße
40,66111 Saarbrücken

Unsere Lebensmittel sind wertvoll. In Ihnen stecken knappe Ressourcen wie Ackerland, Energie, Wasser und Arbeitskraft. Dennoch landen jährlich allein in Deutschland fast 11 Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll. Warum ist das so und was kann jeder Einzelne von uns gegen die Verschwendung tun?

Diese und andere Fragen beleuchten die beiden Ernährungsexpertinnen der Verbraucherzentrale Theresia Weimar-Ehl und Sandra Seiwert im Rahmen eines beitragsfreien Vortrags. Die Teilnehmenden erhalten viele praktische Tipps, wie Lebensmittelabfälle mit wenigen, ganz einfachen Mitteln vermieden werden können. Denn, wer Lebensmittel vor der Tonne bewahrt, schont nicht nur das Klima, sondern auch den eigenen Geldbeutel. Auch die häufig auftauchende Frage "Ist das noch gut oder muss das weg?" wird anhand vieler Beispiele geklärt.

Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen dringend erforderlich.

Telefonisch unter 06 81  5 00 89-55 oder per E-Mail an sandra.seiwert@vz-saar.de.