Verbraucherzeitung 2015

In diesem Jahr legen wir ein besonderes Augenmerk auf die Verbraucherprobleme am Energiemarkt, den Unlauteren Wettbewerb und unseriöse Inkassopraktiken sowie die Information und Sensibilisierung Minderjähriger und junger Erwachsener zum bewussten Umgang mit den eigenen Finanzen und dem Thema Mobilität.

Off

Es gibt wenige politische Themen, die so nahe an den Bürgerinnen und Bürgern sind wie die Verbraucherschutz-Themen. Jeder ist in seinem Alltag betroffen. Der Verbraucherzentrale werden immer wieder Missstände, Mängel oder auch Täuschungen vorgetragen, ob bei den täglichen Einkäufen oder bei Bankgeschäften, bei Telekommunikationsverträgen mit Flatrate-Angeboten, bei Werbungen am Telefon, bei der Buchung der Urlaubsreise, beim Immobilienkauf.

Die Liste ließe sich beliebig fortsetzen. Die Verbraucherzentrale als Sensor für Missstände im

wirtschaftlichen Gleichgewicht ist deshalb unverzichtbar – auch für unser politisches Handeln.

Denn diese Probleme werden nicht weniger. Sie werden in Zukunft noch zunehmen….