Smartphone-Rallye: Quiz dich schlau – Dein Gegner: Data Harry 2.0

Stand:
Data Harry 2.0 hat noch nicht genug. Er ist unersättlich. Wo überall bekommt er die Daten her, von denen er sich ernährt? Und wie kann man sich gegen ihn wehren? Spielen Sie unser Datenschutzquiz und treten Sie gegen Data Harry 2.0 an!
Der lila Datensauger Data Harry ernährt sich von digitalen Daten
Off

Worum geht es bei der Smartphone-Rallye?

Der Datensauger Data Harry 2.0 freut sich immer, wenn er an persönliche Informationen gelangen kann. Ob er sich mit ihnen richtig vollsaugen und immer mächtiger werden kann, liegt in der Hand der Spielerinnen und Spieler.

Die Smartphone-Rallye vermittelt spielerisch Wissen um relevante Probleme beim Datenschutz.

Sie erfahren dabei zum Beispiel :

  • was es mit Cookies, Zählpixeln & Co. auf sich hat
  • was Dark Patterns sind und wie sie funktionieren
  • welche Bedeutung und welchen Wert personenbezogene Daten haben 
  • was Phishing und Ransomware sind und wie sie funktionieren.

Mitmachen: Wie funktioniert die Smartphone-Rallye?

Um an der kostenlosen Rallye teilzunehmen, benötigen Sie ein Smartphone oder Tablet. Die Smartphone-Rallye richtet sich an alle ab 16 Jahren und dauert etwa 30-40 Minuten.

So einfach geht's:

  1. Actionbound-App im App Store oder bei Google Play kostenfrei herunterladen
  2. QR-Code scannen und losspielen
QR-Code Quiz

Scannen Sie den QR-Code, um das Quiz zu spielen.

Für Lehrkräfte und Multiplikatoren

Zusatzmaterial zum Ausdrucken

BMUV-Logo

Eine junge Frau schaut erstaunt in einen geöffneten Karton, den sie zugeschickt bekommen hat

Falsche Ware geliefert – was tun?

Teures Elektronikprodukt bestellt, aber Billig-Artikel erhalten? Über falsche Lieferungen gibt es immer wieder Beschwerden. Wie weisen Sie nach, dass Sie nicht die richtige Ware erhalten haben? Hier erfahren Sie es.
Ein Handydisplay, auf dem Prime Video steht

Sammelklage gegen Amazon Prime: Klageregister geöffnet

Im Januar 2024 kündigte Amazon an, ab Februar Werbung auf seinem Video-Streaming-Angebot zu schalten. Nur gegen einen Aufpreis von 2,99 Euro pro Monat blieb Amazon Prime werbefrei. Die Verbraucherzentralen hielten das für unzulässig. Nun ist das Klageregister für eine Sammelklage geöffnet.
Kopf aus Glas mit Tabletten und Pillen

Endlich Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe?

Es ist eine langjährige Forderung der Verbraucherzentralen: Einheitliche europäische Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln.