Warnung vor "fliegenden" Handwerkern

Pressemitteilung vom
Der Verbraucherzentrale Saarland e. V. sind Fälle von sog. “fliegenden” Handwerkern gemeldet worden, die im Saarland unterwegs sind und Fassaden-, Dach- und flastersteinreinigung anbieten.
Werkzeug eines Handwerkers

Die gemeldete Fassadenreinigungsfirma kommt angeblich aus Straßburg, die Dach- und Steinreinigungsfirma angeblich aus Köln.

Die Verbraucherzentrale Saarland warnt vor Vertragsabschlüssen mit solch „fliegenden“ Handwerkern, die unbestellt an der Haustür klingeln oder ihre Flyer in den Briefkasten werfen. Eine vollständige Firmenadresse und Bankverbindungen der Unternehmen sind meist nicht zu finden. Als Kontakt ist häufig nur eine Mobilfunknummer angegeben und nach Abschluss der Arbeiten werden die Kund:innen meist zur sofortigen Bezahlung gedrängt. „Problematisch wird es, wenn die Arbeiten nicht mangelfrei ausgeführt wurden und die Betroffenen ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche durchsetzen wollen. Diese laufen nämlich ins Leere, wenn keine Firmenadresse zu finden ist und der Werklohn bereits vollständig in bar gezahlt wurde,“ so Désirée Fuchs, Juristin der Verbraucherzentrale Saarland.

Besser ist daher vorbeugend zu handeln und beim Klingeln an der Haustür nicht sofort Verträge abzuschließen bzw. die Handwerker nicht direkt mit den Arbeiten beginnen zu lassen. Fragen Sie nach dem Firmeninhaber und der vollständigen Adresse und prüfen Sie später, ob es die Firma wirklich gibt, z. B. durch Recherche im Internet. Auf keinen Fall Barzahlungen leisten. Wenn Sie sich genötigt fühlen oder das Verhalten des Handwerkers aggressiv wird, holen Sie sich Nachbarn und Freunde dazu oder rufen Sie die Polizei an.

Wenn Sie sich mit dem Gedanken tragen etwas an Ihrem Haus reparieren zu wollen, informieren Sie sich über Empfehlungen von Handwerkern im Bekanntenkreis und machen Sie sich selbst in Ruhe ein Bild vom Anbieter.

 

Off

Bei Fragen können sich Ratsuchende gerne an die Verbraucherzentrale Saarland e. V. wenden: Startseite | Verbraucherzentrale Saarland (verbraucherzentrale-saarland.de)

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Ratgeber-Tipps

Handbuch Baubeschreibung
Der neue Ratgeber „Handbuch Baubeschreibung – Hausangebote richtig vergleichen“ erläutert, worauf Bauwillige beim…
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Logos der Apps Facebook und Instagram auf einem Smartphone

Abo für Facebook und Instagram: Neue Klage gegen Meta

Geld bezahlen oder personalisierte Werbung sehen: Vor diese Wahl stellen Facebook und Instagram ihre Mitglieder seit November 2023. Die Verbraucherzentrale NRW klagt jetzt in einem zweiten Verfahren gegen den Betreiberkonzern Meta. Ein erstes Verfahren war bereits erfolgreich.
Düstere Schwarz-Weiß-Aufnahme eines Mannes, der vor einem Laptop sitzt

Betrug: Phishing-Mails und falsche SMS von Ministerien und Behörden

Aktuelle Entwicklungen machen sich Kriminelle schnell zu Nutze. So auch zu den Themen Inflation, Energiekrise und nationale Sicherheit. Der Betrug kommt per SMS, E-Mail oder auf falschen Internetseiten. In diesem Artikel warnen wir vor verschiedenen aktuellen Betrugsmaschen.